Tag: 2. Dezember 2022

Expertenforum zur Trockenheit am Grünland

  Am 8. November 2022 wurde an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein das Alpenländische Expertenforum abgehalten. Ziel dieser Veranstaltung ist es, aktuelle Forschungsergebnisse zu verschiedenen Themen rund um die Grünlandwirtschaft zu präsentieren. Thema des diesjährigen Forums war das zunehmende Risiko und die Auswirkungen...

Weiterlesen

Lemken investiert in künstliche Intelligenz

  Bilderkennung hält in der Landwirtschaft immer stärker Einzug und ermöglicht einen zumindest teilweise autonomen Einsatz. Voraussetzung sind leistungsfähige Kameras oder Sensoren in Verbindung mit intelligenten Algorithmen. Mit dem IC-Weeder AI hat Lemken bereits eine Hackmaschine vorgestellt, die selbst bei hohem...

Weiterlesen

HARVEST ASSIST: ausgezeichnete App zur Optimierung der Silage-Erntekette

Der Grünlandspezialist Pöttinger hat bei der Entwicklung seiner Maschinen und digitalen Entwicklungen immer das beste Arbeitsergebnis und die Optimierung von Abläufen im Fokus. Die neue innovative App HARVEST ASSIST unterstützt dabei, die Logistik in der Silage-Ernte zu vereinfachen und zu optimieren. Die App ist erst...

Weiterlesen

Bodenverbrauch beunruhigt Bürger

„Österreichs Natur- und Lebensraum schrumpft jeden Tag durch Verbauung. Täglich verlieren wir ein Stück Identität und werden ärmer“, so formuliert es der Chef der Hagelversicherung, Dr. Kurt Weinberger, anlässlich des Weltbodentags am 5. Dezember 2022. Laut Umweltbundesamt wurden im Jahr 2021 10 Hektar pro Tag für immer...

Weiterlesen

Greenpeace fordert mehr Tempo beim Bodenschutz

Am kommenden Montag, den 05. Dezember, ist Internationaler Tag des Bodens. Anlässlich dazu fordert Greenpeace die Bundesregierung und Bundesländer auf, den Bodenverbrauch massiv zu senken. Die Bundesregierung habe sich im Regierungsprogramm verpflichtet, den Bodenverbrauch bis 2030 auf maximal 2,5 Hektar pro Tag zu senken....

Weiterlesen